Forum

Ich bin besorgt übe...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ich bin besorgt über versteckte Steine

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
180 Ansichten
Beiträge: 17
Themenstarter
(@rojectime)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren

Gestern habe ich festgestellt, dass ich ein neues Auto brauche. Allerdings mache ich mir Sorgen über die versteckten Steine von Gebrauchtwagen. Was ist, wenn alles in Flecken und Korrosion steckt und ich es nicht schaffe, sie vorher zu sehen? Was ist dann zu tun?

1 Antwort
Beiträge: 17
(@eupis1978)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Jahren

Ich war überglücklich, endlich mein Traumauto zu haben. Ich hatte jahrelang gespart, um es zu kaufen, und konnte es kaum erwarten, eine Spritztour zu machen. Doch als ich es vor meiner ersten Fahrt noch einmal unter die Lupe nahm, bemerkte ich etwas Beunruhigendes. An einem der Räder befand sich ein kleiner Korrosionsfleck. Ich war enttäuscht, dass ich die Korrosion vor dem Kauf des Autos nicht bemerkt hatte. Ich wusste, dass ich mich darum kümmern musste, bevor sie sich ausbreitet und noch mehr Schaden anrichtet. Bei meinen Recherchen stieß ich auf DINITROL spray, das versprach, die Korrosion zu beseitigen und zu verhindern, dass sie wieder auftritt. Ich war erstaunt, wie schnell und effektiv es wirkte. Die Korrosion war verschwunden und das Rad sah so gut wie neu aus. Dank des DINITROL-Sprays konnte ich die Korrosion selbst in den Griff bekommen und kostspielige Reparaturen im Nachhinein vermeiden. Mein Freund, es gibt immer eine Lösung für jeden versteckten Stein!

Antwort
Teilen: