Weitere Teams geben Kader bekannt

Knapp zwei Wochen vor Anpfiff zum Budenzauber Krefeld 2016 haben nun nach den Uerdinger Legenden und der Weisweiler Elf auch die restlichen Teams ihre vorläufigen Kader bekannt gegeben. Dabei wird deutlich, dass alle Mannschaften um den Turniersieg mitspielen und sich für das AOK Traditionsmasters qualifizieren wollen.

Die Traditionsmannschaft des VfL Bochum wird beim Budenzauber im KönigPALAST ihre Premiere feiern und zählt dabei auf die Fähigkeiten ihrer beiden Hallenspezialisten. Peter Peschel und Dariusz Wosz zauberten bereits beim Vorgängerturnier in Dortmund und wollen am 09.01.2016 um den Titel mitspielen. Weitere Bochumer Legenden wie Marcel Maltritz, Michael Bemben und Giovanni Federico stehen ihnen dabei zur Seite.

Etwas gutzumachen hat das Team vom 1. FC Köln, das bei der Erstauflage bereits in der Vorrunde die Segel streichen musste. Angeführt wird die Mannschaft von den FC-Legenden Matthias Scherz und Stephan Engels. Als Neuzugänge stehen u.a. Alexander Voigt, Matthias Hönerbach und Olaf Janßen im Kader.

Für das Vorrundenaus der Kölner sorgte dabei der MSV Duisburg, der sich dann im Halbfinale der Weisweiler Elf geschlagen geben musste. Mit MSV-Legenden wie Carsten Wolters, Uwe Weidemann, Dietmar Hirsch und Abdelaziz Ahanfouf soll diesmal der Finaleinzug gelingen.

Erstmals im KönigPALAST dabei ist die Traditionsmannschaft vom FC Schalke 04. Mit Martin Max, Jiri Nemec und Tomasz Waldoch werden es die Knappen angehen, sich in der Vorrunde gegen die Uerdinger Legenden und den MSV Duisburg durchzusetzen. Trainer Klaus Fichtel und Teammanager Olaf Thon begleiten das Team dabei hinter der Bande.

Die vorläufigen Kader der teilnehmenden Teams im Überblick (Stand 28.12.2015):

VfL Bochum: Dariusz Wosz, Peter Peschel, Michael Bemben, Marcel Maltritz, Heiko Butscher, Giovanni Federico, Dino Toppmöller, Dirk Eitzert, Klaus Schlapka und Björn Joppe

1. FC Köln: Matthias Scherz, Stephan Engels, Matthias Hönerbach, Holger Gaißmayer, Olaf Janßen, Alexander Voigt, Steffen Herzberger, Pierre Esser, Michael Kraft und Marco Weller

MSV Duisburg: Uwe Weidemann, Carsten Wolters, Markus Osthoff, Dietmar Hirsch, Abdelaziz Ahanfouf, Dirk Langerbein, Sercan Güvenisik, Paul Dickerboom, Jörg Wittwer und Thomas Verwaayen

FC Schalke 04: Jiri Nemec, Martin Max, Thomasz Waldoch, Thomas Kruse, Reiner Edelmann, Siegmar Bieber, Olivier Caillas, Andreas Blaumann, Markus Schwiderowski und Christof Osigus

Uerdinger Legenden: Friedhelm Funkel, Daniel Teixeira, Ansgar Brinkmann, Marcel Witeczek, Matthias Herget, Marcus Wedau, Rudi Bommer, Christian Dondera, Heinz Vossen, Achim Hollerieth, Michael Dämgen, Werner Kempkens und Markus Bayertz

Borussia Mönchengladbach: Mike Hanke, Andrej Voronin, Jörg Albertz, Jörg Neun, Martin Schneider, Chiquinho, Jörg Kaessmann, Valandi Anagnostou und Jörg Jung

content-single.php